GQD
GQD
vivons mieux ! live better GU QI DAO 顾气道 - art de vivre, art martial
vivons mieux ! live better GU QI DAO 顾气道 - art de vivre, art martial  

GU QI DAO ist eine moderne chinesische Kampfkunst, die sich aus der Tradition des Taiji Qigong Kungfu entwickelt hat.

 

Das Hauptaugenmerk wird dabei auf eine Vereinfachung des täglichen Trainings und die praktische Anwendbarkeit im Alltag gelegt. Hierzu werden Gegenstände des Alltags als Hilfsmittel zur Selbstverteidigung und für die Gesundheit herangezogen.

 

 

GU QI DAO KUNG FU: LebensArt Kampfkunst

 

Modul 1: „KUNG FU des Alltags“ (6 Termine: KW45-50)

Mit Meister Ji GU aus Shanghai

 

Meister Ji GU wurde in China geboren und dort bei renommierten Großmeistern der traditionellen Kampfkünste (Tai Chi, Qi Gong) ausgebildet. Er stellt nun erstmals in Tirol die Disziplin Gu Qi Dao Kung Fu vor. Wie im traditionellen Kung Fu Qi Gong handelt es sich dabei um Atem-, Körper- und Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsübungen. Dabei soll es für jedermann möglich sein, Selbstverteidigung und Training, Energiemaximierung, Achtsamkeit und Kampfkunst im Alltag miteinander zu verbinden.

 

Das erste Modul vermittelt einfach zu merkende und anzuwendende Techniken als Achtsamkeitsübungen, die ganz natürlich in den Alltag zu integrieren sind und sich somit als willkommene Entspannung bzw. als Stressventil anbieten.

 

Vorstellung bzw. Schnupperstunde

Donnerstag 24.10. 2019 um 18Uhr30 in der „Kraftquelle“, OG der Städtischen Sauna Schwaz

bitte um Anmeldung bis 22.10. unter tirol@guqidao.com (beschränkte Teilnehmerzahl!)

mobil: 0681 20 24 38 98

 

 

 

Modul 1: „Kung fu des Alltags“ (6 Termine: KW45-50)

Modul 2: „Energie-Dusche“ (5 Termine KW2-6)

Modul 3: „Vier alltägliche Waffen“ (7 Termine KW8-14)

Modul 4: „Tui Shen“: Partnerübung „Schiebende Hände“ (6 Termine KW16-21)

Modul 5: Selbstverteidigung bei körperlichen und verbalen Angriffen (6 Termine KW22-27)

 

Gu Qi Dao - Einführung: Gesundheit  Energie - Selbstverteidigung  Selbstvertrauen

Erfahrungsbericht

Werdegang des Lehrmeisters:

 

 

Ji Gu wird 1969 in einer Künstlerfamilie in Shanghai geboren.

 

Dort erhält er Unterricht bei namhaften Großmeistern des Taijiquan. Er erlernte weitere Stile chinesischer Kampfkunst, wie Ba Gua, Xingyi Quan und Kung Fu.

 

Seit 1993 unterrichtet Ji Gu selbst in Europa, seine Schüler gewannen französische und internationale Taijiquan-Wettbewerbe. Er interveniert in Organisationen wie UNESCO, EUTELSAT, European Space Agency, im Luxuskaufhaus „Le Bon Marché“ und Engineering-Gruppe „Setec“ in Paris.

Ab 2013 präsentierte er „Gu Qi Dao“ auf mehreren weltweit bekannten Kampfkunstfestivals (Festival des Arts martiaux de Bercy, Paris) und erhielt reges Medienecho in zahlreichen Fachzeitschriften und Tageszeitungen wie „Le Monde“ und „Nouvelles d’Europe“ (in chinesischer Sprache)


Appel

Email

Plan d'accès